Steuerprogramm für 2009 – besser und schneller dank Software

Auch fürs kommende Jahr gibt es wieder jede Menge Steuerprogramme, die einem den Lohnsteuerjahresausgleich und die Steuererklärung für Selbstständige und Nicht-Selbstständige erleichtern.

Neben dem allseits beliebten und bekannten Programm der Finanzbehörde selbst, nämlich Elster, gibt es eine Reihe von kostenlosen und kostenpflichtigen Softwares, die man sich herunterladen kann.

Von dem Programm des Finanzministeriums Elster würde ich abraten…

Der Vorteil liegt nicht nur in der schnelleren Bearbeitung, sondern auch in den Ratgebern, die man bei manchen Programmen erhält – und damit Geld spart oder sich zumindest den Steuerberater erspart.

Zumal sich 2009 einiges an den Steuervorschriften mit der Steuerreform ändert. Angefangen von der Abgeltungssteuer bis zu den geänderten Freibeträgen. Man sollte also möglichst nicht die alte Software benutzen, da sich einiges verändert hat.

Bei dem Programm „Elster“ vom Finanzamt sind aber m.E. etliche Fehler drin. So ging meine digitale Einkommenssteuer-Erklärung letztes  Jahr verloren – inklusive der dazugehörigen Originaldateien, die man per Post nachschicken musste.

Daneben gibt es aber noch das Programm von WISO, auf das nicht wenige setzen. Diese kostet knapp über zehn Euro ist damit erschwinglich.  Aber auch teuerere digitale Versionen, die in der Regel aber auch mehr kann.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.